Ordination

Meine Ordination  befindet sich in der Meinhardstraße 5 in Innsbruck und bin als  Belegärztin im  Sanatorium Kettenbrücke  tätig. Meine Ordination wird  als  Wahlarztordination  geführt.

 

Was bedeutet Wahlarzt

Ein Privatarzt oder Wahlarzt ist ein niedergelassener Arzt, der keine Vertragsbindung zu einer gesetzlichen Krankenkasse (GKK, BVA, KUF, etc.) hat.
Die Bezeichnung Wahlarzt leitet sich vom Recht des Versicherten (Patienten) ab, sich seinen Arzt frei wählen zu können. 

 

Welche Vorteile bringt ein Wahlarzt?
  

 Der große Vorteil eines Wahlarztes ist die Zeit, die er sich für seine Patienten nehmen kann das bedeutet
  
 •    kurze Wartezeiten auf einen Termin
 •    Kaum Wartezeiten in der Ordination
 •    ausreichend Zeit für das Arzt-Patienten Gespräch
 •    ausreichend Zeit für sorgfältige Untersuchungen und Diagnostik
 •    ausreichend Zeit für eingehende Befundbesprechungen
 •    Zeit für alternative Therapiemöglichkeiten


 Was haben die Wahlärzte zu bieten?

 •    Das Leistungsspektrum der sozialen Krankenversicherung. 
 •    Darüber hinaus alle Leistungen, die im Leistungskatalog der sozialen Krankenversicherungsträger nicht vorgesehen sind. 
 •    Flexible Ordinationszeiten und geringere Wartezeiten. 
 •    Da weniger Patienten(aufkommen) mehr Zeit für Untersuchung und Gespräch. 
 •    Für jeden Patienten zugänglich. 
 •    Preisinformation. 
 •    Information über Kostenerstattung. 
 •    Bei fachübergreifenden Problemstellungen Zusammenarbeit (Überweisung) mit Fachärzten (Wahlärzten oder Kassenärzten). 
 •    Sie sind in allen Fachgebieten vertreten, auch in jenen, in denen es keine Kassenärzte gibt.

  
Was kostet der Wahlarzt?

Scheuen Sie sich nicht, den Wahlarzt vor Beginn der Behandlung über die voraussichtlichen Kosten zu fragen. Es ist auch möglich, einen schriftlichen Kostenvoranschlag einzuholen. Für seine Leistungen stellt Ihnen der Wahlarzt eine Privathonorarnote aus.


Wo bekomme ich Kostenersatz und wieviel?
  
Bei meiner Krankenkasse
Für jene ärztlichen Leistungen, die auch den Kassenärzten bezahlt werden, erhalte ich den Kassentarif abzüglich des gesetzlichen Selbstbehaltes. Für Leistungen, die nicht im Tarifkatalog der Kassen enthalten sind, wie z. B. Impfungen, Homöopathie, Eignungs- und Tauglichkeitsgutachten (z.B. für den Führerschein), Reiseprophylaxe, etc. erfolgt von den Kassen keine Kostenerstattung. 

Bei meiner Privatversicherung
Je nach Versicherungsvertrag wird von dieser der Differenzbetrag zwischen Kassentarif und Privathonorartarif oder das gesamte Privathonorar refundiert.

 

Mein Tipp!
Machen Sie von der Kostenerstattung Gebrauch!
Nützen Sie die Möglichkeit einer ambulanten Zusatzversicherung!


 

Dr. Eva Dirnberger MSc, MBA
Sanatorium Kettenbrücke
Sennstraße 1
6020 Innsbruck

Tel. +43 (0)512 2112
praxis(at)orthopaedie-innsbruck.com


Ordination Mo-Do  nach telefonischer Voranmeldung, in Notfällen auch am Wochenende.

 

Im  Sanatorium Kettenbrücke   führe ich stationäre Behandlungen und Operationen durch. Die Kosten für stationäre Behandlungen werden in der Regel durch Ihre private Krankenzusatzversicherung übernommen. Für Selbstzahler wird auf Wunsch ein detaillierter Kostenvoranschlag erstellt.

 

Dr. Eva Dirnberger MSc, MBA
Meinhardstraße 5 · 4. Stock
6020 Innsbruck


Tel. +43 (0)664 9909 919
praxis(at)orthopaedie-innsbruck.com


Ordination Mo-Do nach telefonischer Voranmeldung, in Notfällen auch am Wochenende

 

Die Ordination in der Meinhardstraße liegt sehr zentral unmittelbar gegenüber der Wirtschaftskammer und verfügt über Parkmöglichkeiten in der eigenen Tiefgarage.


 
News und Aktuelles aus dem Bereich Orthopädie

Spineliner®

Sind Sie durch Schmerzen in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt?mehr

Sportlich aktiv trotz künstlichem Hüftgelenk

Der minimal-invasive Hüftgelenkersatzmehr